Ihre Ferien in den Kärntner Nockbergen

1480704374so3

Umgebung im Sommer

1480704358wi5

Nockberge im Winter

1480704336so1

Sanfte Hügellandschaft der Nockberge

  Wandern in der Innerkrems

Wandertipps für tolle Aussicht und frische Luft...

Im Sommer ist das Almhaus der ideale Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen und ausgewählten Radtouren. Umliegende Seen und besonders beliebte Ausflugsziele sind bequem mit dem Auto zu erreichen.

Im Winter werden alle Sportfreunde von den umliegenden, exzellenten Skigebieten begeistert sein – nur 2 Kilometer ist das schneesichere Skigebiet Innerkrems von der Unterkunft entfernt und ganz bequem mit dem Schibus erreichbar. Das nächstgrößere Skigebiet ist der Katschberg und dieses Skigebiet, mit mehr als 70 Pistenkilometern, ist mit dem Auto in nur 20 Minuten gut erreichbar.

Nachfolgend möchten wir Ihnen unsere beliebtesten Wanderziele für den Sommer vorstellen.

Gönnen Sie sich eine Sommer-Pause in der familienfreundlichen und erlebnisreichen Region der Nockberge. Das Angebot an Möglichkeiten für den Sommerurlaub ist vielfältig und spannend. Wandern, Biken und besondere Angebote für die Kinder machen Ihren Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis

TREE_1
1480775368so4

Die Nockalmstraße

Vom Apartment Almhaus Innerkrems aus ist man schnell auf der Nockalmstraße. Die herrliche, kurvige Panoramastraße bietet wunderschöne Naturschauspiele und an verschiedenen Rastplätzen gibt es Museen, Ausstellungen oder Spielplätze. Für das leibliche Wohl wird an vielen urigen Hütten bestens gesorgt.

1480775388so2

Hochseilgarten Nockberge

Der Hochseilgarten Nockberge Innerkrems – eine Herausforderung für Jung und Alt. Im Flying Fox – Parcours warten 2 Megaseilrutschen mit 300m auf Sie.

Erfahren Sie mehr!
1480704358wi5

Abkühlung

An heißen Sommertagen bieten die eindrucksvolle Berglandschaft der Nockberge und die umliegenden Kärntner Seen die perfekten Plätze zum Abkühlen und Erfrischen.

Kärntens Badeseen
1480775337panorama1

Wandern

Anbei finden Sie einige spannende Wandertipps aus unserer Region:

 Winter in der Innerkrems

Das schneesichere Skigebiet Innerkrems inmitten des Winterparadieses Nockberge ermöglicht Pistenvergnügen für alle Ski- und Snowboardbegeisterte. Die ersten Schwünge können die kleinen Skifans in der Kinder-Skischule mit Bobo´s Kinderclub erlernen. Wer nicht täglich auf die Piste gehen möchte, hat in der Innerkrems viele Möglichkeiten den Winter anders zu genießen: Schneeschuh- und Winterwanderer atmen in frischer Bergluft durch, Langläufer drehen Runden auf der Loipe Schönfeld und ein ganz besonderes Erlebnis für Familien ist eine flotte Rodelpartie.

1480776027pisten

Pisten in der Innerkrems

1480776028huette

Hütte auf der "Blutigen Alm"

1480776029tourengeherin

Schitouren

1499706759innerkrems0107

Schneeschuhwandern

1499706773innerkrems0108

Schneeschuhwandern

1499706787Schiffer%20Ski0029

Pistenspaß

  Ortsgeschichte - Innerkrems

Die Innerkrems ist ein Teil der heutigen Gemeinde Krems in Kärnten. Die Krems ist ein alter Orts- und Flussname, der aus dem indogermanischen qam- = lieb abzuleiten ist. Die häufige Verwendung des Begriffes „Liebental“ ist in den Liesertalern Gewässer- und Gegendnamen eine Merkwürdigkeit.

Durch das Thomatal (Salzburg) führte eine 50 nach Christus erbaute Römerstraße nach Schönfeld und über die Innerkrems ins Liesertal nach Kärnten.

Im frühen Mittelalter begann die Bevölkerung den Reichtum der Erde zu nutzen. Damit begann der Bergbau in den Nockbergen. An den Berührungspunkten zwischen Kalk- und Urgestein gibt es Magnesit und Eisenerz, welches bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts auch abgebaut wurde.

TREE_7

Erzvorkommen im Bereich Innerkrems und der Turrach wurden bereits seit 1399 verwendet. In Innerkrems wurde nach hochwertigem Brauneisenerz gegraben.

Ab 1566 war der erste Hochofen ein zentraler Punkt der Gemeinde. Im 19. Jahrhundert erhielt Graf Lodron die Eisenbergbaue und Hüttenwerke und ließ 1862 einen Hochofen auf dem neuesten Stand der Technik in Eisentratten erbauen, der sich heute im Gemeindewappen der Gemeinde Krems wiederfindet.

Der heutige „Wasser- und Knappenweg in Innerkrems“ beschäftigt sich unter anderem mit dem historischen Bergbau in der Region. Er führt zu 6 Bergwerksstollen, die noch an den einstigen Eisenerzabbau in der Region erinnern.